BDS Information – PowerSystem i : Empfohlener Mindestlevel

50

Über 50% der Top-20 Bauunternehmen in Österreich vertrauen auf BDS - und zwar ganzheitlich!

4000

Mehr als 4000 steuerliche Einheiten in ganz Europa buchen und bilanzieren mit BDS.

300000

Mehr als 300.000 Mitarbeiter in der Baubranche alleine in Österreich werden mit BDS abgerechnet.

Newsroom rund um die Bauwirtschaft und BDS!

Um einen reibungslosen Jahreswechsel zu gewährleisten, möchten wir Sie über einige Arbeitsabläufe für die bevorstehende Gehalts- und Lohnabrechnung Dezember 2019 bzw. für den Zeitraum nach der Abrechnung und vor der Jahresreorganisation informieren.

Registrierte Benutzer finden das Informationsblatt im Kundenbereicht unter "Downloads & Updates" - falls Ihnen keine Logindaten vorliegen, so können Sie diese mit einer kurzen e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

 

KV-Sätze Lohn:

Die kollektivvertraglichen Löhne werden ab 1. 5. 2019 um 3,35 % erhöht. Die bisherige Parallel-verschiebungsklausel bleibt aufrecht.Die Anpassung der KV-Gruppen Lohn wird über den Menüpunkt Kollektivverträge (im Menü Stammdaten) durchgeführt.

Ausbildungsumlage BUAK:

Anpassung an den Facharbeiterlohn IIb (6,15 = Baugewerbe 42,00 % von 14,68 bzw. 3,67 = Bauindustrie 25,00 % von 14,68 - noch keine offizielle Bestätigung der Werte auf der BUAK-Webseite verfügbar). Der Satz wird im Branchenformat 4 (Menüpunkt Branchen im Menu Stammdaten) hinterlegt.

Viertagewoche:

Mit 1. 5. 2019 kann durch Betriebsvereinbarung bzw. Einzelvereinbarung die wöchentliche Normal-arbeitszeit auf 4 Tage verteilt werden. Normalarbeitszeit pro Tag maximal 10,00 Stunden.

Mit Dezember 2018 erreichten die BDS-Workflows von Eingangsrechnungen und Lieferscheinen bei unseren Workflow-Kunden die Marke von über 500.000 Prüfungen.

Profitieren auch Sie vom enormen Einsparungspotential der BDS-Workflows, informieren Sie sich jetzt. Unsere Vertriebspartner und die Zentrale informieren Sie gerne.

 

Die Rechnungen der ABAU werden per XML-Datei an Ihr Unternehmen per Mail übermittel. Das Mailaccount wird vom BDS-Worfkow überwacht und, bei positiver Prüfung der Sicherheitsvorkehrungen, samt allen Daten in das Baupaket eingelesen.

Die Buchung auf den tatsächlichen Lieferanten, sowie die Übernahme der Positionsdaten, werden automatisch durchgeführt. Ebenso ist die Gutschriftenverwaltung (Rechnungskorrektur) im Workflow darstellbar.

„Schluss mit dem Papierchaos“ und dem händischen sortieren und zusammenfügen von Lieferscheinen und anderen Belegen. Einfach die gescannten Belege an die revisionssicher archivierte Rechnung anheften.

 

Steigen auch Sie um auf die elektronische Verarbeitung Ihrer ABAU-Rechnungen und profitieren auch Sie mit Ihrem Unternehmen vom hohen Rationalisierungsgrad und dem enormen Einsparungspotential des voll in das BDS-Baupaket integrierten Workflows.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie weiterhin auf unserer Seite surfen, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.